Die Manufaktur


 

Eine Leidenschaft die niemals endet...

 

 Nach meiner 9. Schulstufe in der LFS Hatzendorf, begann ich 2014 eine Lehre als Entsorgungs-und Recyclingfachmann bei einem Grazer Entsorgungsunternehmen. Doch 2015 mitten in meiner Lehrzeit packte mich das Interesse der Essig-Kultur und fing an selbst Essig zu Produzieren. Unsere Hof eigenen Streuobstwiesen passten dazu ideal, ich nahm die Äpfel verarbeitete sie zu Most und dann weiter zu Essig. Nicht lang ging es her und mein Essig hatte schon den ersten anklang bei den Leuten gefunden. Die 200 Liter die ich damals gemacht habe reichten nicht lange, deshalb waren es das Jahr darauf gleich 500 Liter, doch immer nur den gleichen Essig wie alle anderen zu Produzieren wurde auch fad. Und so fing ich an zu experimentieren mit verschiedensten Früchten und Kräutern, sogar mit Fichtenspitzen und befasste mich viel mit der Lagerung zur Balsamessig Herstellung. 

 

Somit experimentiere ich seit 2015 an den unterschiedlichsten Essig Sorten um meinen Kunden etwas mit zugeben. Das Essig nicht nur Sauer sein muss sondern das er auch Süß, Fruchtig und für viele Speisen die richtige Würze sein kann.  

 

 

Die Liebe zum Handwerk und die Begeisterung zum Produkt machen mir es möglich aus kleinen Dingen, großes zu machen!

[Daniel Fritz, 22 Jahre alt]

 

 

 

Handgemachter Essig


Ziel ist es die Essige so natürlich wie möglich herzustellen, dies fängt schon beim Rohprodukt (der Frucht) an.

 

Die Hof eigenen Früchte und Kräuter wachsen und gedeihen auf alten naturbelassenen Streuobstwiesen. Obst oder Kräuter welches wir nicht selbst am Betrieb haben wird ausschließlich von ausgewählten Partner Betrieben in der Region Steirisches Vulkanland zugekauft.  

 

Die Zutaten für unsere Qualitäts-Essige werden bei uns am Hof vor Ort verarbeitet und zu Essig weiter veredelt. Bereitet in kleinen exklusiven Mengen präsentieren wir nicht nur eine breite Vielfalt an Essig-Spezialitäten sondern garantieren auch einen Abwechslungsreichen Einkauf und Genuss unserer Produkte.