Die Manufaktur


 

Eine Leidenschaft die niemals endet...

 

 

Schon als kleiner Junge war ich immer mit dabei, egal ob auf dem Feld, im Hühnerstall oder in den Streuobstwiesen. Die Landwirtschaft war immer ein Teil von mir und so entschied ich mich 2015 meinen eigenen Weg zu gehen, ein Weg mit viel "Saurem". 

 

Der ehemalige Hühnerstall wo früher 750 Legehennen standen, wurde 2015 zur Essigmanufaktur umgebaut. Dort wo früher die

"Hühner scharrten" reifen nun unsere Essige. Im "Eierlager" steht heute die Essiganlage und im "Eier-Sortierraum" wurde liebevoll ein Hofladen eingerichtet.  

 

Angefangen hat alles mit einem 200 Liter Tank Apfelessig, über die Jahre hinweg wurden ständig neue Sorten kreiert, über Holunderblüte bis hin zu Fichtenspitzen.

 

Somit experimentiere ich seit 2015 an den unterschiedlichsten Essig Sorten um meinen Kunden etwas mit zugeben. Das Essig nicht nur Sauer sein muss sondern das er auch Süß, Fruchtig und für viele Speisen die richtige Würze sein kann.  

 

 

Die Liebe zum Handwerk und die Begeisterung zum Produkt machen mir es möglich aus kleinen Dingen, großes zu kreieren!

[Daniel Fritz, 23 Jahre alt]

 

 

 

Handgemachter Essig


Ziel ist es die Essige so natürlich wie möglich herzustellen, dies fängt schon beim Rohprodukt (der Frucht) an.

 

Die Hof eigenen Früchte und Kräuter wachsen und gedeihen auf alten naturbelassenen Streuobstwiesen. Obst oder Kräuter welches wir nicht selbst am Betrieb haben erhalten wir ausschließlich von ausgewählten Partner Betrieben in der Region Steirisches Vulkanland.  

 

Die Zutaten für unsere Qualitäts-Essige werden bei uns am Hof vor Ort verarbeitet und zu Essig weiter veredelt. Bereitet in kleinen exklusiven Mengen präsentieren wir nicht nur eine breite Vielfalt an Essig-Spezialitäten sondern garantieren auch einen Abwechslungsreichen Einkauf und Genuss unserer Produkte.